Selbstgebrauter Hopfensaft im Giesinger Bräu

Wer Giesing besucht kommt an zwei Dingen nicht vorbei: Erstens dem Wahrzeichen, der Heilig Kreuz Kirche, und zweitens am Giesinger Bräu.

Die einst winzige Garagenbrauerei aus Untergiesing hat sich gemausert und den Berg nach Obergiesing erklommen, wo sie sich zu einer festen Institution in Giesing und Bierbraugröße in München etabliert hat. Nach wie vor kann man dort gutes, bodenständiges und vor allem direkt selbstgebrautes Bier genießen.

Wir wollen jetzt hier nicht so sehr auf die Historie der Stadtteilbrauerei oder Braukunst und Biersorten oder Merchandise eingehen, das könnt ihr nämlich alles auf der Website vom Giesinger Bräu en Detail nachlesen, sondern uns eher auf das Wesentliche konzentrieren:

Wie ist es vor Ort im Bräustüberl?
Ist das ein Platz zum Wohlfühlen und Zeit verbringen für Giesinger als auch nicht Giesinger?

Zu allererst: Ja, ist es! … sofern man noch ein Platzl bekommt, denn das ist der Knackpunkt an der ganzen Sache. Das Giesinger Bräu ist mittlerweile so beliebt, dass wir euch unbedingt eine Reservierung empfehlen. Solltet ihr nur zwei, drei Leute sein, könnt ihr Glück haben und noch einen Tisch im offiziellen Gastraum erhaschen oder aber, was auch seinen Charme hat, das Personal bemüht sich, euch im Sudhaus auf einer Bierbankgarnitur unterzubringen. Macht auch Spaß dort und das Bier schmeckt überall gleich gut, solltet ihr aber mit mehreren Leuten im Wirtshaus einlaufen wollen, ist eine Reservierung eigentlich ein Muss.

Bei schönem Wetter gibt es auch ein paar Außenplätze vorne und wenn man um’s Eck schaut, befinden sich dort auch noch ein paar Tische.

Angenommen ihr habt alles richtig gemacht und sitzt endlich bequem beim wohlverdienten Feierabend-Bier, dann kann ein Blick in die Speisekarte durchaus überraschen, denn es finden sich viele Innereien auf dem Menü. Vielleicht nicht ganz gewöhnlich für die Münchner Küche, aber sie findet auf jeden Fall ihr Publikum. Für Vegetarier gibt es aber durchaus auch eine Auswahl und bei nettem Nachfragen, kann die Küche sogar für Veganer etwas kleines zaubern. Uns hat bei der Verkostung auf jeden Fall alles geschmeckt.

 

Biersorten gibt es Diverse: Helles, Weißbier, Märzen, Dunkel und Spezial. Da ist wohl für jeden was dabei. Falls man sich gar nicht entscheiden kann, solltet ihr die kleine Bierprobe in Anspruch nehmen. Quasi ein Speziel-Gedeck für kleinen Preis mit unterschiedlichen 0,1er Bieren.

Die Stimmung im Giesinger Bräu ist in der Regel lebhaft und gemütlich, man merkt, dass sich alle wohlfühlen. Immer öfter gibt es dort Special Events, wie Frühschoppen mit Live-Musik, Ausstellungen, Führungen durch die Brauerei oder Festivals und freilich auch das obligatorische Weißwurstfrühstück am Wochenende. Der Stehausschank eignet sich übrigens auch hervorragend für Feiern und größere Veranstaltungen.

Nochmal zusammengefasst:

  • Stimmung gut,
  • Reservierung empfohlen,
  • Küche traditionell bayerisch,
  • Bier schmeckt 🙂

Öffnungszeiten derzeit: Mo-Fr 11.00 – 23.00 Uhr (Fr -24.00 Uhr) und Sa 10-24.00 Uhr, So 10-22.00 Uhr

Und für alles weitere macht ihr euch selbst ein Bild und schaut’s vorbei. Weiterführende Infos gibt es auf der Website: http://www.giesinger-braeu.de/

Guten Durst und trinkt eine für uns mit!

Schreibe einen Kommentar